DWB und PID appellieren an Ihre Nächstenliebe!

Freiwillige Helfer erobern die Nachrichten.

Die neue Informationskampagne von PID (Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien) und dwb bildet die Hilfsbereitschaft Einzelner ab.

In der von dwb kreierten Kampagne ließen sich ehrenamtliche Helfer portraitieren – mithilfe reißerischer Schlagzeilen, die zu guter Letzt doch optimistische Nachrichten pointieren, soll der Einsatz der WienerInnen, die durch ihr freiwilliges Engagement Gutes tun, gewürdigt werden. So werden beispielsweise Erste-Hilfe-Trainer, Pflegeeltern und Betreuer von Menschen mit Behinderung gezeigt.

„Wir nutzen die Tatsache, dass „Bad news“ ein größerer medialer Spielraum eingeräumt wird, um Aufmerksamkeit für eigentlich gute Nachrichten zu erregen“, so Raffaele Arturo von DWB.