donnerwetterblitz sagt Ja zum Tierschutzvolksbegehren

Gemeinsam mit dem Initiator des Volksbegehrens, Dr. Sebastian Bohrn Mena, setzt dwb pro bono die finale Kampagnenphase für die Unterzeichnungswoche im Jänner 2021 um. Das Volksbegehren hat die Aufgabe, Transparenz in der Lebensmittelauszeichnung zu schaffen. Kampagnenziel ist es, auf Stimmenfang für die Eintragungswoche zu gehen und infolgedessen eine Bewusstseinsänderung des Konsumverhaltens zu erreichen. Umgesetzt wird sie als Schlusskampagne als eine Wahlkampagne, in der „jede Stimme zählt". Unter dem Motto „Schluss mit …“ arbeitet die Multisujet-Kampagne Themenbereiche wie Massentierhaltung, Gen-Soja, Langstreckentransporte und Lebensmittelbetrug auf. Die Sujets werden auf Pressekonferenzen, OoH-Werbemitteln, Give-aways sowie auf Social Media eingesetzt. Zu sehen ist die Kampagne seit dem Kampagnen-Kick-off am Welttierschutztag, dem 4. Oktober. Ab 18. Jänner 2021 beginnt die Eintragungswoche, die dieses Tierschutzvolksbegehren um erfolgreichsten der österreichischen Geschichte machen könnte. donnerwetterblitz freut sich, einen Beitrag dazu leisten zu dürfen.